Aschenbrenner Juliane

Querflöte

Juliane Aschenbrenner kam durch die musikalische Früherziehung in der Musikschule Schongau bereits früh mit der Musik in Berührung. Im Anschluss an einen fünfjährigen Blockflötenunterricht erhielt sie Querflötenunterricht bei Maria Sauer und nahm am Wettbewerb „Jugend musiziert“ mit sehr gutem Erfolg teil.

Sie besuchte das musische Gymnasium Marktoberdorf und war dort Mitglied in mehreren Großensembles wie dem Jugendchor Ostallgäu oder dem Sinfonieorchester. Sie sammelte auch Erfahrungen in vielen Orchesterzusammenschlüssen, wie beispielsweise dem Orchester der Gymnasien Schwabens.

Nach ihrem Abitur nahm Juliane Aschenbrenner das Studium für Grundschullehramt mit Hauptfach Musik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt auf. Der Fokus des Studiums lag vor allem auf der Musikpädagogik und Musikdidaktik unter Prof. Dr. Peter Brünger und Prof. Dr. Daniel Mark Eberhard. Außerdem studierte sie ihr Hauptinstrument Querflöte bei Kozue Sato, Gesang bei Gertrud Werner und schulpraktisches Instrumentalspiel am Klavier bei Dirk Böndl.

Während ihres Studiums spielte sie die erste Querflöte und Piccolo im Sinfonieorchester der KU-Eichstätt und war Mitglied im Kammer- und Universitätschor. Außerdem gründete sie mit ihren Studienkolleginnen das Volksmusikensemble „Musideandl“, mit zahlreichen Auftritten in der Region „Altmühltal“. In dieser Zeit übernahm sie auch die Leitung einer Musik AG an der Grundschule in Eichstätt und gab freiberuflich Block- und Querflötenunterricht.

Das Studium schloss sie sowohl mit dem 1. und 2. Staatsexamen, als auch mit dem Bachelor of Arts in Musikpädagogik und Musikwissenschaft erfolgreich ab. In ihrer Bachelorarbeit widmete sie sich dem Thema „Blockflötenunterricht in der Grundschule“.

Seit September 2018 ist sie Lehrerin an der Staufer Grundschule Schongau und dort auch als Musikbeauftragte tätig. Außerdem ist sie seit vielen Jahren in der Singgruppe Regenbogen aktiv.

Juliane Aschenbrenner widmet sich gerne der Musikvermittlung im Kindes- und Jugendalter sowie dem Querflöten- und Blockflötenunterricht.